Hautrisse Bodybuilding

Was hilft gegen Risse in der Haut durch Bodybuilding?

Nicht nur Schwangere können Risse in der Haut bekommen, sondern auch durch Bodybuilding können Hautrisse entstehen.

Ursachen von Dehnungsstreifen durch Bodybuilding

Die Ursachen der Streifen sind im Prinzip die gleichen wie bei Schwangeren.

Entweder das Bindegewebe ist grundsätzlich zu schwach ausgeprägt oder die Haut wird durch das Training stark beansprucht, weil der Muskel wächst und sich die Haut dehnt.

Prinzipiell können natürlich auch beide Ursachen zusammenkommen.

Auch hier gilt das Prinzip „Dehnungsstreifen vorbeugen ist besser als nachsorgen“.



Vorbeugung von Dehnungsstreifen beim Bodybuilding

Wie eingangs schon beschrieben, spielt die Veranlagung eine entscheidende Rolle. Von du von Natur aus ein schwaches Bindegewebe hast, bist du eben anfälliger für Dehnungsstreifen. Das ist im Prinzip so, wie ein Mensch mehr und ein anderer Mensch weniger anfällig für Krankheiten ist.

Tendenziell würde ich dir als Einsteiger ins Bodybuilding empfehlen, erst mal einige Wochen mit einer moderaten Belastung ins Training einzusteigen und mehr Wiederholungen mit weniger Gewicht zu machen. Frag hierzu auch deine/n Fitnesstrainer/in, was sie bzw. er meint.

 

Behandlung von Hautrissen beim Bodybuilding

Dehnungsstreifen sind Narben. Da gibt es nichts schönzureden. Sie verblassen im Lauf der Zeit, ganz los wird man sie aber meistens nicht.

Trotzdem gibt es einige Möglichkeiten, die Streifen zu mindern, damit aus roten Dehnungsstreifen immerhin weiße Dehnungsstreifen werden. Die weißen Dehnungsstreifen sind immerhin weniger deutlich sichtbar als die Roten.

 

Gesunde Ernährung gegen Hautrisse beim Bodybuilding

Hier kann dich zunächst eine gesunde Ernährung unterstützen.

Achte darauf, dass du ausreichend (beim Training mindest drei Liter Wasser am Tag) trinkst. Außerdem solltest du viel Obst und Gemüse essen, diese Nahrungsmittel enthalten zusätzlich einen hohen Anteil an Wasser.

 

Eincremen

Außerdem solltest du dich regelmäßig eincremen. Das Ganze übrigens vor und nach dem Training.

Verschiedene Cremes, die dir gegen Dehnungsstreifen helfen, findest du hier.

 

Die Erfahrungen anderer Bodybuilder bei Hautrissen

Außerdem kannst du dich natürlich mit anderen Sportlern im Fitnessstudio unterhalten, ob die diese Probleme haben und wie sie damit umgehen. So kannst du den Dehnungsstreifen vorbeugen, anstatt dass du sie behandeln musst.

 

Sinnvolle Nahrungsergänzung

In der Praxis haben sich Zinkkapseln * bewährt. Zink stärkt das Gewebe und hilft dabei, Risse in der Haut durch Bodybuilding zu vermeiden.

Die Kapseln kannst du schon präventiv nehmen, damit Hautrisse gar nicht erst entstehen.

Dehnungsstreifen Bodybuilding vorbeugen
*

 

Empfehlung eines Bodybuilders im Forum

In einem Forum hat ein Bodybuilder diese Creme zur Behandlung und Vorbeugung von Dehnungsstreifen empfohlen:

Dr. Theiss Naturwaren Körperbalsam mit Olivenöl *.

 

Fazit

In diesem Artikel hast du einige Tipps und Tricks erfahren, wie du Hautrissen beim Bodybuilding vorbeugen oder sie auch behandeln kannst, wenn sie schon da sind.

Ich würde dir empfehlen, dass du die verschiedenen Methoden ausprobierst und die bestmögliche Lösung für dich findest.

Print Friendly