Dehnungsstreifen an den Brüsten wegbekommen

Dehnungsstreifen an den Brüsten und Mittel dagegen

Dehnungsstreifen an den Brüsten haben die gleichen Ursachen wie Dehnungsstreifen am Bauch und anderen Körperregionen.

Die Haut muss sich in kurzer Zeit stark dehnen und dadurch entstehen Risse in der Haut.

 

Entstehung von Dehnungsstreifen an den Brüsten

Prinzipiell haben die Streifen zwei Ursachen: Schwangerschaft und Pubertät.

 

Dehnungsstreifen an den Brüsten während der Schwangerschaft

Durch die Schwangerschaft wachsen die Brüste der Frau und die Haut muss sich dehnen. Durch die – stellenweise sehr starke Dehnung – entstehen Risse in der Haut.

Je stärker das Wachstum der Brüste, desto größer die Gefahr von Dehnungsstreifen an den Brüsten.

 

Dehnungsstreifen an den Brüsten während der Pubertät

Hier entstehen erst die Brüste der Frau. Die ehemals flache Oberweite dehnt sich aus und durch das Wachstum reißt die Haut.

Das Ergebnis sind auch hier Dehnungsstreifen.

 

 

Dehnungsstreifen Killer
*

Maßnahmen gegen Dehnungsstreifen an den Brüsten

Hier sollte die junge oder schwangere Frau frühzeitig einen Hautarzt aufsuchen. Der kann dabei helfen, Dehnungsstreifen vorzubeugen. Daneben kann man noch mit der richtigen Creme * gegen die Dehnungsstreifen vorgehen.

Daneben bietet es sich noch an, beim Sport oder Spaziergängen einen Sport BH * zu tragen. Die Kombination auf Pflege mit einer feuchtigkeitsspenden Creme, Sport und einem geeigneten Sport BH kann Dehnungsstreifen effektiv vorbeugen.

 

 

Wie kannst du Dehnungsstreifen an den Brüsten effektiv wegbekommen?

Neben den in diesem Artikel vorgestellten Methoden findest du auf dieser Seite umfangreiche Hilfen, wie du Dehnungsstreifen vorbeugen kannst.

Auf der rechten Seite findest du die Suchfunktion, mit der du den richtigen Artikel zu deiner Frage findest.

 

Print Friendly